Datenschutzerklärung

1. Einführung
Ihre Privatsphäre ist uns ein wichtiges Anliegen. Daher bitten wir Sie
darum, die nachfolgende Zusammenfassung über die Funktionsweise und
Datenverwendung unserer Website aufmerksam zu lesen.

Die hier aufgeführte Datenschutzerklärung entspricht den Richtlinien der
EU-Datenschutzgrundverordnung (Abk.: DSGVO) und des
Bundesdatenschutzgesetzes (Abk.: BDSG). Sie soll über die Art, den Zweck
und die Verwendung personenbezogener Daten durch uns (Gemeindeverwaltung
Jesewitz, Alte Dorfstraße 1, 04838 Jesewitz) informieren.

Gleichwohl unsere Seite mit verschiedenen Sicherheitsvorkehrungen
ausgestattet ist, kann kein vollständiger Schutz Ihrer Daten
gewährleistet werden, da Sicherheitslücken im Internet nicht
ausgeschlossen werden können. Sollten Sie Anliegen bezüglich der
Erhebung Ihrer Daten haben, finden Sie am Ende des Textes die
entsprechenden Kontaktdaten.

2. Welche Daten erheben wir
Die Funktion und die Kommunikation unseres Services sind auf die Daten
unserer Nutzer angewiesen. Dabei sind personenbezogene Daten besonders
sensibel  –  damit sind alle Informationen gemeint, welche sich
eindeutig auf eine bestimmte, natürliche Person zurückführen lassen.
Laut DSGVO besteht für uns die Verpflichtung, den gesamten Umfang aller
derartigen Daten aufzulisten.

Durch die Nutzung unserer Seite werden folgende personenbezogene Daten
erhoben:

- besuchte Website
- Uhrzeit zum Zeitpunkt des Zugriffs
- Menge der gesendeten Daten in Byte
- Quelle/Verweis, von welcher/m Sie auf die Seite gelangten
- verwendeter Browser
- verwendetes Betriebssystem
- verwendete IP-Adresse (gekürzt)

Bei der Nutzung unserer Kontaktformulare erheben wir folgende Daten
(ungeachtet der freiwillig getätigten Eingaben):

- Nachname
- E-Mail-Adresse
- Ihre Mitteilung an uns

Wir versichern, dass diese Daten ausschließlich dem Funktionieren, der
statistischen Auswertung, der Verbesserung unseres Angebotes sowie der
Beantwortung ihrer Anfragen dienen. Laut geltenden Vorschriften werden
diese Daten nur für die Zeit erhoben, in welchem  Sie unseren Service
nutzen. Die gesetzlichen Löschfristen werden eingehalten. Die
Datenverarbeitung erfolgt auf Grundlage des Telemediengesetzes (Abk.: TMG).

3. Wie wir Daten erheben:
3.1 Log-Dateien
Eine Logdatei wird im Zuge eines automatischen Protokolls des
verarbeitenden Computersystems erstellt. Das bedeutet, dass
Informationen Ihres verwendeten Endgerätes als Logfiles auf dem Server
unseres Providers festgehalten werden.

Auch wir können eine Log-Dateianalyse durchführen. Unser Provider
protokolliert dabei:

- Zugriff auf die Seite: Datum, Uhrzeit, Häufigkeit
- wie Sie auf die Seite gelangt sind (vorherige Seite, Hyperlink, etc.)
- Menge der gesendeten Daten
- welchen Browser und welche Version desselben Sie verwenden
- Ihre IP-Adresse (gekürzt)

Auch hier dienen die erhobenen Daten lediglich der Verbesserung unseres
Angebotes. Wir dürfen Server-Logfiles nur dann länger speichern,
herausgeben oder nachträglich auf diese zugreifen, wenn dies im
rechtlichen Rahmen gestattet ist (z.B. bei Verdacht auf rechtswidrige
Aktivitäten).

3.2 Cookies
Diese Webseite verwendet Cookies. Dies sind kleine Textdateien, welche
in Ihrem Browserverlauf platziert werden und durch welche bei Ihrem
nächsten Besuch bereits getätigte Einstellungen und andere Änderungen,
welche Sie vorgenommen haben, rekonstruiert werden. Durch Cookies können
wir unseren Dienst personalisieren und benutzerfreundlicher gestalten.

Sie haben die Möglichkeit, das Setzen von Cookies zu blockieren und
bereits gesetzte Cookies zu löschen. In solch einem Fall müssen wir Sie
darauf hinweisen, dass bestimmte Features auf der Seite nicht mehr oder
nur noch eingeschränkt funktionieren.

3. Datenweitergabe an Dritte:
Grundsätzlich werden Ihre Daten von uns nicht an Dritte vermittelt.
Außerdem stellen wir durch entsprechende Maßnahmen und regelmäßige
Kontrollen sicher, dass die von uns erhobenen Daten nicht durch Dritte
von außen eingesehen oder abgegriffen werden können.

4. Ihre Rechte:
Selbstverständlich haben Sie in Bezug auf die Erhebung Ihrer Daten
Rechte. Laut geltendem Gesetz sind wir dazu verpflichtet, Sie über
dieselben aufzuklären. Die Inanspruchnahme und Durchführung dieser
Rechte ist für Sie kostenlos.

Widerrufsrecht:
Sie haben das Recht, Ihre Einwilligung bzgl. der Erhebung von Daten
jederzeit zu widerrufen. Dieses Recht gilt mit Wirkung für die Zukunft;
die bis zur Rechtskraft des Widerrufs erhobenen Daten bleiben hiervon
unberührt. Ihren Widerruf senden Sie bitte an die unten angegebene Adresse.

Recht auf Datenübertragbarkeit:
Sie haben das Recht, eine Übertragung Ihrer Daten von uns auf eine
andere Stelle zu beantragen.

Recht auf Auskunft, Berechtigung, Löschung oder Sperrung:
Sie haben das Recht, auf Antrag unentgeltlich Auskunft zu erhalten über
die personenbezogenen Daten, die über Sie gespeichert wurden. Zusätzlich
haben Sie das Recht, Ihre Daten berichtigen, löschen oder sperren zu
lassen. Letzteres kommt zur Anwendung, wenn die gesetzliche Lage eine
Löschung nicht zulässt.

Beschwerderecht:
Sie haben das Recht, sich bei einer Aufsichtsbehörde bzw. einer
zuständigen Stelle zu beschweren, insofern Sie einen Grund zur
Beanstandung haben sollten. Für die Inanspruchnahme dieses Rechts und
der zwei vorher genannten wenden Sie sich bitte an die am Ende dieser
Datenschutzerklärung aufgeführten Kontaktmöglichkeiten.

5. Verantwortlich für die Datenerhebung:
Für Fragen, Auskunftsersuche, Anträge, Beschwerden oder Kritik
hinsichtlich unseres Datenschutzes können Sie sich an folgende Stelle
wenden:
Gemeindeamt Jesewitz, Alte Dorfstraße 1, 04838 Jesewitz
Telefon: 034241 50263
Fax: 034241 57793
E-Mail: gemeindeamt@jesewitz.de

Aufsichtsbehörde:
Sächsischer Datenschutzbeauftragter, Bernhard-von-Lindenau-Platz 1,
01067 Dresden
E-Mail: saechsdsb@slt.sachsen.de

6. Änderung der Datenschutzerklärung:
Wir als Verantwortliche behalten es uns vor, diese Datenschutzerklärung
jederzeit im Hinblick auf geltende Datenschutzvorschriften zu verändern.
Derzeitiger Stand: Mai 2018

 

2004-2018 Gemeinde Jesewitz